Der komplette Leitfaden zu Wudang Taiji Wolkenhände

Wudang Akademie

Yin und Yang steht für Kraft und Entspannung. Es ist immer das Gegenteil, dass unsere Bewegungen im Taiji ausmacht. Wir haben zwei Hände und zwei Füße, jedoch wird sich nichts von diesen beiden jemals im gleichen Zustand befinden. Wir sprechen im Taiji von Übergängen; diese Übergänge beinhalten Kraft und Entspannung und benötigen immer eine Richtung und eine Energie.

Die Prinzipien der Spiraldynamik

Der einfachste Weg für einen Übergang zum Ziel ist der direkte und gerade Weg; um diesen Weg stabilisieren und aufrechterhalten zu können benötigen wir die Prinzipien der Spiraldynamik. Eine Kugel, die aus dem Revolver geschossen wird, benötigt eine gewisse Drehung, um ihre Flugbahn aufrechterhalten zu können. Der Übergang dieses Projektils ist im Taiji unter dem Begriff Energietransformation bekannt. Die größte Kraft, die in der Spiraldynamik entstehen kann, kommt direkt aus unserem Schwerpunkt oder besser gesagt aus dem Dantian, unserem Energiezentrum. Die Erklärung ist ganz einfach: die kleinste Drehung…

Ursprünglichen Post anzeigen 504 weitere Wörter

Werbeanzeigen