Tai Chi Chuan verursacht Stress

Ja, Sie haben richtig gelesen, wird Tai Chi Chuan richtig ausgeführt, verursacht es eine gewisse Art von Stress. Tut es das nämlich nicht, verändert sich auch nichts. Nur ein sanfter aber bestimmter Druck auf die Zellen unseres Körpers veranlasst diese Veränderungsprozesse in Gang zu setzten.

Alles eine Sache der Übung

Nehmen wir als Beispiel unser Immunsystem. Die wissenschaftliche Forschung hat in diese Richtung gearbeitet und ist zu eindeutigen Ergebnissen gekommen. Menschen, die sehr viel Wert auf Hygiene legen, sind wesentlich anfälliger für Bakterien und Viren. Ihr Immunsystem erwies sich als sehr anfällig und instabil. Also ist auch Krankheiten abzuwehren eine Sache der Übung. Wird unser Immunsystem nicht ausreichend gefordert, wird es ineffizient. Dasselbe gilt auch für unseren Körper. Auch Gelenke und Knochen brauchen Belastung, andernfalls sinkt die Knochendichte.

Tai Chi ist ein vollständiges System

So fordert authentisches Tai Chi den Körper in einer sanften Art und Weise, dieser reagiert und wird gekräftigt. Muskelkraft, Ausdauer, Balance, Flexibilität, Tai Chi ist ein vollständiges Übungssystem. Die erste Doppelstunde Privatunterricht bei meinem Sifu war ein Augenöffner für mich in dieser Hinsicht. Ich musste in diesen zwei Stunden auf und ab gehen, immer 100 Prozent Körpergewicht auf einem Bein. Jeder kleinste Fehler wurde korrigiert, die Zeit schien stillzustehen. Am Ende dieser Unterrichtseinheit ging ich in mein Hotel, meine Beine waren taub von der Anstrengung. Die liegende Position auf dem Hotelbett war auch keine Erleichterung, aber irgendwann schlief ich dann ein.

Neu geboren in HongKong

Nach ca. einer Stunde Tiefschlaf wachte ich benommen auf und stellte völlig verblüfft fest, dass der Schmerz wie weggeblasen war. Also konnte es kein Muskelkater gewesen sein, denn den spürt man ja mehrere Tage. Es war eben diese positive Art von Druck, den mein Lehrer auf mich ausgeübt hatte und mein Körper reagierte sofort. Die nächsten drei Wochen blieb der Druck genauso unverändert wie die positiven Veränderungen meines gesamten Wesens.

Ausgleichende Übungen

Es gibt auch ausgleichende, harmonisierende Übungen, die ein Gegenpol zum Anstrengenden Aspekt sind. Tai Chi ist eben ein ausgewogener Übungsweg, der alles beinhaltet, moderate Anstrengung und Erholung.

Advertisements